European PT Cruiser Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Chat Galerie Nutzungsbedingungen Portal Zur Startseite

European PT Cruiser Forum » PT CRUISER - TECHNIK, ZUBEHÖR, UMBAUTEN - » PT Cruiser - Technik, Tipps, Probleme und deren Lösung » 2,0l: Fehlercode P0134 und P0171 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 2,0l: Fehlercode P0134 und P0171
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
opg63   Zeige opg63 auf Karte opg63 ist männlich
Cool Newbie Cruiser


images/avatars/avatar-9.gif

Dabei seit: 16.11.2008
Beiträge: 14
Herkunft: Oberhausen
Motor: 2.0 L
Ausstattung: Limited
Farbe: Black
EZ: 12/2001

2,0l: Fehlercode P0134 und P0171 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fehlercode 134 und 171

Habe schon seit längerer Zeit die beiden Fehlercodes und eine leuchtende Motorkontrollanzeige.
Die Lambdasonde habe ich ebenso gewechselt wie die Kerzen und den Luftfilter. Seit dem leuchtet die Kontrolleuchte über Tage oder geht einfach während der Fahrt aus und bleibt es dann auch. Tage später, wenn der Motor heiß wird, geht diese blöde Leuchte wieder an.

Heute war ich beim TÜV. Da bekam mein Dicker nicht die Plakette.
1. Querlenkerbuchsen
2. Motorkontrolleuchte

Also die Querlenkerbuchsen kann ich selber wechseln aber dieser Fehlercode macht mich GaGa...
Wer hat das schon mal erlebt oder weiß Rat?
07.10.2009 14:57 opg63 ist offline E-Mail an opg63 senden Beiträge von opg63 suchen Nehmen Sie opg63 in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von opg63 anzeigen
Gerhard   Zeige Gerhard auf Karte Gerhard ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-2431.jpg

Dabei seit: 18.01.2001
Beiträge: 12.017
Herkunft: Filderstadt - "Der wilde Süden"
Motor: 2,0
Ausstattung: Touring
Farbe: Electric Blue
EZ: 10/2003

RE: 2,0l: Fehlercode P0134 und P0171 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Beide Fehlercodes weisen darauf hin, dass es Probleme mit der rechten vorgeschalteten Lambdasonde gibt. Der zweite Fehlercode zeigt an, dass der Motor deshalb im sogenannten "geschlossenen Regelkreis" läuft.

Die Fehlermöglichkeiten sind vielfältig und schnell nur über die Kontrolle der betreffenden Stromkreise zu diagnostizieren.

Mögliche Ursachen bzw. Kontrollen:

Unterbrechungen im Masse- oder Signalstromkreis der Lambdasonde
Spannungsabfall im Massestromkreis
Defekte Lambdasonde
Kabelbaum und Steckkontakte der Sonde (auch am Motorsteuergerät) auf Korrosion/Beschädigungen prüfen.

Speziell bei P0171 ohne zusätzliche Fehler Lambdasonde:

Funktion MAP-Sensor prüfen.
Sieb der Kraftstoffpumpe auf Verstopfung kontrollieren.
Funktion Kraftstoffpumpe prüfen. Eventuell ist die Kraftstoffleitung mit Dreck zugesetzt.
Funktion des Ansaugluft-Temperaturfühlers prüfen.

__________________

07.10.2009 15:16 Gerhard ist online E-Mail an Gerhard senden Beiträge von Gerhard suchen Nehmen Sie Gerhard in Ihre Freundesliste auf
Honigdachs31 Honigdachs31 ist männlich
Newbie Cruiser


Dabei seit: 30.07.2017
Beiträge: 3
Herkunft: Heidenheim
Motor: 2.0 16v
Ausstattung: Limited

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo PT Forum fröhlich
habe seit ein paar Wochen das Problem mit der Fehlermeldung P0171 "Too Lean". Der PT hat keine Autogas Anlage, reines Benzin Fahrzeug, getankt wird immer Super. Habe die Fehlermeldung schon öfters gelöscht doch sie kommt immer wieder. Der Pt stottert und ruckelt vorallem wenn man den Berg hochfährt und aus niedrigen Drehzahlen beschleunigt, muss öfters runterschalten weil er so schlecht läuft. Fahrzeug hat jetzt 161xxxkm und ist seit 12 Jahren in meinem Besitz.

Habe bisher folgendes gewechselt:
- Schlauch vom Ventildeckel zur Ansaugbrücke (vor 4 Wochen gewechselt)
- MAP Sensor (vor 3 Wochen gewechselt)
- Zündkerzen NGK (letzte Woche gewechselt)

Nach dem Wechsel des MAP Sensor lief er 1-2 Wochen garnicht so schlecht nur noch ganz leichtes verschlucken zwischen 3000-3200 U/min aber auch nicht immer. Mittlerweile ist es aber so schlecht wie vorher. Ist der MAP Sensor kaputt gegangen oder wieso läuft der jetzt wieder so schlecht Baby

Unter verdacht habe ich noch:
- Ansaugtemperatur Sensor
- Lambdasonde
- Zündspule und Zündkabel
Kann man die Teile irgendwie auf Funktion kontrollieren?

Überlege das MSD Zündspule, Kerzen und Kabel Kit zu bestellen, aber nicht das ich 245 € zum Fenster rauswerfe verwirrt
Bevor ich jetzt anfange die Sachen zu bestellen möchte ich doch gerne hier einmal nachfragen was ihr dazu sagt. Habe schon viele Threads zu dem Thema gelesen, die meisten beziehen sich leider auf Autogasfahrzeuge.
Mir ist aufgefallen das er schwarz raucht und mein weisses Garagentor war nach 5 Gasstößen mit schwarzen Flecken voll.

Ich versuche noch die Zündkerzen Bilder hochzuladen und hier anzuhängen

Hier der Link zu den Zündkerzen:
http://www.directupload.net/file/d/4824/skb732o7_jpg.htm

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Honigdachs31: 24.08.2017 21:34.

24.08.2017 21:22 Honigdachs31 ist offline E-Mail an Honigdachs31 senden Beiträge von Honigdachs31 suchen Nehmen Sie Honigdachs31 in Ihre Freundesliste auf
Honigdachs31 Honigdachs31 ist männlich
Newbie Cruiser


Dabei seit: 30.07.2017
Beiträge: 3
Herkunft: Heidenheim
Motor: 2.0 16v
Ausstattung: Limited

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*Ersatzteilupdate*

Falls es manchen interessiert oder jemand mal ein ähnliches Problem bekommt hier von mir noch ein Nachtrag...

Vor 2 Wochen kam eine neue Lambdasonde rein, damit lief das Auto schon mal viel besser. Die alte Lambda war total verrust.
Es waren nur noch minimale Durchzugsschwächen vorhanden, der Motor läuft ruhiger, reagiert gut auf Gasbefehle und zieht ab ~1800 U/min viel besser.
Letzte Woche kamen dann noch neue NGK Zündkerzenkabel rein, damit das auch abgehackt werden kann und ich bin mir nicht 100% sicher doch mein Gefühl sagt mir das er nochmal etwas besser läuft. Sehr ruhiges Standgas und der Motor pendelt sich stabil im Standgas ein. Dort konnte früher immer nach etwa 2-3 Sekunden ein klacken gehört werden und der Motor hat nochmal nachregelt. Dabei hat er manchmal richtig gerüttelt und das Auto hat sogar gewackelt.
Durchzug ist wieder gut und Gasbefehle werden gut umgesetzt.
Fehlermeldung erscheint auch nicht mehr.
Allerdings hat man manchmal das Gefühl das er bei spontanem Vollgas geben ab 2500 U/min im 4.ten oder 5.ten Gang, einen kleinen Moment zögert (nochmal ganz kurz "Luft holt" wie ein abgeschwächtes Turboloch) doch da bin ich mir nichtmal sicher ob er das nicht schon immer hat Bähh
Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden das es wieder vorwärts geht und der Spritverbrauch geringer geworden ist smile

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Honigdachs31: 10.09.2017 15:31.

10.09.2017 15:29 Honigdachs31 ist offline E-Mail an Honigdachs31 senden Beiträge von Honigdachs31 suchen Nehmen Sie Honigdachs31 in Ihre Freundesliste auf
anna-conda anna-conda ist weiblich
Silver Cruiser


Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 778
Herkunft: Frankfurt/Main Niederrad
Motor: 2,0l
Ausstattung: touring
Farbe: bright silver
EZ: 08/2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Honigdachs31
*Ersatzteilupdate*

Falls es manchen interessiert oder jemand mal ein ähnliches Problem bekommt hier von mir noch ein Nachtrag...

Jedes Forum lebt von der Rueckmeldung!

Der Admin hat einiges zum Fehlercode P0171 geschrieben.
Meine Frage: Welche der beiden Lambdasonden haben Sie erneuern lassen?

Haben Sie auch die nachfolgenden Hinweise ueberprueft?-->

Sieb der Kraftstoffpumpe auf Verstopfung kontrollieren.
Funktion Kraftstoffpumpe prüfen.
Eventuell ist die Kraftstoffleitung mit Dreck zugesetzt.
Funktion des Ansaugluft-Temperaturfühlers prüfen.
Wurde der Fehlerspeicher geloescht?
Welche Fehlercodes werden noch/wieder angezeigt?
MfG anna-conda
10.09.2017 18:15 anna-conda ist online E-Mail an anna-conda senden Beiträge von anna-conda suchen Nehmen Sie anna-conda in Ihre Freundesliste auf
Honigdachs31 Honigdachs31 ist männlich
Newbie Cruiser


Dabei seit: 30.07.2017
Beiträge: 3
Herkunft: Heidenheim
Motor: 2.0 16v
Ausstattung: Limited

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von anna-conda
Zitat:
Original von Honigdachs31
*Ersatzteilupdate*

Falls es manchen interessiert oder jemand mal ein ähnliches Problem bekommt hier von mir noch ein Nachtrag...

Jedes Forum lebt von der Rueckmeldung!

Der Admin hat einiges zum Fehlercode P0171 geschrieben.
Meine Frage: Welche der beiden Lambdasonden haben Sie erneuern lassen?

Haben Sie auch die nachfolgenden Hinweise ueberprueft?-->

Sieb der Kraftstoffpumpe auf Verstopfung kontrollieren.
Funktion Kraftstoffpumpe prüfen.
Eventuell ist die Kraftstoffleitung mit Dreck zugesetzt.
Funktion des Ansaugluft-Temperaturfühlers prüfen.
Wurde der Fehlerspeicher geloescht?
Welche Fehlercodes werden noch/wieder angezeigt?
MfG anna-conda


Die vordere Lambdasonde wurde ersetzt, die die direkt im Krümmer sitzt.
Alle Reparaturen führe ich selber durch, sonst wird man ganz schön arm und lernen tut man auch was dabei smile

Alles was mit Pumpe, Sieb oder Dreck zu tun hat, habe ich noch nicht kontrolliert.
Weis nicht so recht wo das alles sitzt und wie man das macht? verwirrt
Er läuft, wenn man ihn denn mal ausdrehen lässt ganz gut.. alles über >3500-4000U/min. So fährt man das Auto ja nicht und es säuft auch boah zum überholen kurzzeitig, aber nicht allgemein im Straßenverkehr. Die Fehlercodes wurden von mir gelöscht und tauchen auch nicht mehr auf. Der Lambdafehler kam weil ich sie gewechselt habe, aber nach dem Löschvorgang war wieder alles gut.

Leider muss ich jetzt nach über 2 Wochen sagen das er sich meinem Bauchgefühl nach noch nicht so fährt wie er wohl sollte.
Unter 2000 U/Min ist er manchmal doch sehr zaghaft und schwerfällig auf der Brust. Wenn man als praktisches Beispiel, um eine enge Kurve rollt und im 2.Gang bleibt um dann mit etwa 1300 U/min wieder aufs Gas zu gehen, verschluckt er sich einmal und ist halt etwas schwach wenn er dann hochdreht. Wenn man kontrolliert aufs Gas geht kann man das ein bisschen kompensieren aber es ist doch spürbar als Fahrer. Auch allgemein im unteren Drehzahlbereich wirkt er leicht müde. Ab 2200 U/min läuft er merklicher runder.

Habe immer noch den Ansaugtemperaturfühler in Verdacht. Aber lohnt sich das den zu wechseln?? verwirrt verwirrt Meinungen sind herzlich erwünscht Zunge raus

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Honigdachs31: 27.09.2017 00:54.

27.09.2017 00:49 Honigdachs31 ist offline E-Mail an Honigdachs31 senden Beiträge von Honigdachs31 suchen Nehmen Sie Honigdachs31 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
European PT Cruiser Forum » PT CRUISER - TECHNIK, ZUBEHÖR, UMBAUTEN - » PT Cruiser - Technik, Tipps, Probleme und deren Lösung » 2,0l: Fehlercode P0134 und P0171

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH