European PT Cruiser Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Chat Galerie Nutzungsbedingungen Portal Zur Startseite

European PT Cruiser Forum » PT CRUISER - TECHNIK, ZUBEHÖR, UMBAUTEN - » PT Cruiser - Technik, Tipps, Probleme und deren Lösung » Kühlerablassventil » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kühlerablassventil
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gli gli ist männlich
Newbie Cruiser


Dabei seit: 31.12.2008
Beiträge: 3
Herkunft: Köln-Lövenich
Motor: 2,0 l
Ausstattung: Classic
Farbe: Bright Silver
EZ: 01/2001

Kühlerablassventil Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

nach Ablassen des Kühlwassers aus dem Kühler läßt sich das Ablassventil unten am Kühler
nicht mehr schließen. Es findet sich beim Zudrehen kein Anschlag . Es läßt sich beliebig rechts- wie auch
linksrum drehen . Es läuft konstant Wasser beim Auffüllen des Kühlers aus der Ablassöffnung unter dem
Ventil aus , egal wie das Ventil steht. Was mach ich falsch ? kann da was gebrochen sein ?

pt Cruiser 2 Liter Baujahr 2001
04.12.2017 16:49 gli ist offline E-Mail an gli senden Beiträge von gli suchen Nehmen Sie gli in Ihre Freundesliste auf
anna-conda anna-conda ist weiblich
Silver Cruiser


Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 776
Herkunft: Frankfurt/Main Niederrad
Motor: 2,0l
Ausstattung: touring
Farbe: bright silver
EZ: 08/2004

Kühlerablassventil Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,ja das Ablassventil hat einen Anschlag.
Nach Abbildung & Beschreibung wird der Ablasshahn zum Oeffnen bis zum Anschlag
nach links gedreht.1/8 wieder nach rechts und der Hahn laesst sich aus dem Kuehler herausziehen damit der Ablauf beschleunigt wird.
Beim Herausnehmen auf die genaue Stellung achten! Nur so ist auch der
Einbau wieder moeglich.
Der Hahn ist aus Kunststoff und mit einer VA-Feder versehen,damit er sich nicht selbsttaetig oeffnen kann. Ferner ist er mit einem O-Ring versehen,damit das Ganze auch dicht ist&bleibt.
Es wird ausdruecklich darauf hingewiesen,dass der Hahn NICHT mit einer Zange
gedreht werden soll (Bruchgefahr!).
Ob es diesen Hahn einzeln gibt,muessen Sie bei Chrysler erfragen.
Viel Erfolg! smile
anna-conda

p.s.moeglich ist auch,dass der Hahn nach oeffnen nicht mehr ganz richtig
hinten ansitzt.Dann sollten Sie gefuehlvoll die Stellung finden ,in der sich das Teil nach innen schieben laesst und dann nach rechts drehen/verschliessen.
Geht das nicht,vorgehen wie von mir oben beschrieben.
Der Hahn wird max.90° nach li. oder re. gedreht!

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von anna-conda: 05.12.2017 03:56.

05.12.2017 03:43 anna-conda ist online E-Mail an anna-conda senden Beiträge von anna-conda suchen Nehmen Sie anna-conda in Ihre Freundesliste auf
gli gli ist männlich
Newbie Cruiser


Dabei seit: 31.12.2008
Beiträge: 3
Herkunft: Köln-Lövenich
Motor: 2,0 l
Ausstattung: Classic
Farbe: Bright Silver
EZ: 01/2001

Themenstarter Thema begonnen von gli
RE: Kühlerablassventil Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

tausend Dank für die nächtliche Hilfe durch anna-conda.

Selten so einen hochqualifizierte Beitrag erlebt . Absolut super !!!
Bin happy , zumal ich befürchtete , dass der ganze Kühler erneuert werden muss.

Der Ablassstopfen hatte kein Gewinde , was auch nicht zum Anschlag passt.
Der Stopfen war durch meine Zangengewaltaktion aus der Aufnahmeführung im Kühler raus und
drehte deshalb durch (in beide Richtungen).
Ich konnte ihn jetzt vorsichtig unter Drehbewegungen rausziehen , studieren und verstehen lernen.
Der O-Ring war intakt und auch nichts gebrochen .Nur eine VA-Feder habe ich daran nicht gefunden .
Unter direkter Sicht ließ sich der Stopfen entsprechend der Aussparung in der Aufnahmeführung im
Kühler ganze eindrehen bis zum Anschlag . So wie ein Schlüssel ins Schloss passt. War nur eine Viertelumdrehung . Der Grat vom Stopfen stand schließlich wie ursprünglich senkrecht.

Kein Getropfe mehr , alles dicht ! Danke nochmal !

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von gli: 05.12.2017 14:14.

05.12.2017 14:05 gli ist offline E-Mail an gli senden Beiträge von gli suchen Nehmen Sie gli in Ihre Freundesliste auf
anna-conda anna-conda ist weiblich
Silver Cruiser


Dabei seit: 07.08.2011
Beiträge: 776
Herkunft: Frankfurt/Main Niederrad
Motor: 2,0l
Ausstattung: touring
Farbe: bright silver
EZ: 08/2004

RE: Kühlerablassventil Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von gli
Nur eine VA-Feder habe ich daran nicht gefunden .



Voellig richtig , keine Feder. Ich habe mich geirrt. smile
Grusss anna-conda
05.12.2017 17:48 anna-conda ist online E-Mail an anna-conda senden Beiträge von anna-conda suchen Nehmen Sie anna-conda in Ihre Freundesliste auf
gli gli ist männlich
Newbie Cruiser


Dabei seit: 31.12.2008
Beiträge: 3
Herkunft: Köln-Lövenich
Motor: 2,0 l
Ausstattung: Classic
Farbe: Bright Silver
EZ: 01/2001

Themenstarter Thema begonnen von gli
RE: Kühlerablassventil Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hier nochmal eine Abbildung des Kühlerablassstopfens bzw. hahns
und des entsprechenden Gegenstückes im Kühlergehäuse wie ich es vorgefunden habe.

Dateianhänge:
jpg Kuehlmittelablassstopfen.jpg (43 KB, 62 mal heruntergeladen)
jpg Stopfenaufnahme-Kuehler.jpg (33,13 KB, 53 mal heruntergeladen)
05.12.2017 21:16 gli ist offline E-Mail an gli senden Beiträge von gli suchen Nehmen Sie gli in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
European PT Cruiser Forum » PT CRUISER - TECHNIK, ZUBEHÖR, UMBAUTEN - » PT Cruiser - Technik, Tipps, Probleme und deren Lösung » Kühlerablassventil

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH